Home / Reise & Versicherung / Brasilien Urlaub, die interessantesten Reiseziele in Brasilien
Brasilien Urlaub, die interessantesten Reiseziele in Brasilien

Brasilien Urlaub, die interessantesten Reiseziele in Brasilien

Das weltweit fünftgrößte Land Brasilien ist knapp halb so groß wie Südamerika. Bei dieser Größe liegt es nahe, dass eine Auswahl der interessantesten Reiseziele nicht einfach ist. Das Land ist flächenmäßig rund zwei Dutzend Mal so groß wie Deutschland und in die fünf Regionen Norden, Nordosten, Süden, Südosten und Mittelwesten gegliedert. Mit den sechzehn deutschen Bundesländern vergleichbar sind in Brasilien die sechsundzwanzig Bundesstaaten, zuzüglich dem Distrito Federal rund um die Landeshauptstadt Brasilia. Der Urlaub in Brasilien muss in erster Linie zeitlich und organisatorisch geplant werden. Ein Reisen durch das Land, gleich mit welchem Verkehrsmittel, nimmt viel Zeit in Anspruch. Zu den touristischen Zielen gehören neben der gesamten Atlantikküste das Amazonasbecken, die Region um die Iguazú-Wasserfälle im Bundesstaat Paraná, sowie die Hauptstadt Brasilia.

Der Fluss Amazonas mit seinem Einzugsgebiet ist das Reiseziel für einen Trekkingurlaub durch die weite Flusslandschaft. In Manaus, der Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas, endet der Langstreckenflug. Dort beginnt der Abenteuerurlaub in und mit der Natur des Amazonas. Auf geführten Bootstouren über den mehrere Kilometer breiten Fluss lässt sich die Tier- und Pflanzenwelt buchstäblich hautnah erkunden und kennenlernen.

An der Grenze zu den beiden Nachbarstaaten Bolivien und Paraguay ist der Pantanal ein weiträumiges Feuchtgebiet. In der Trockenzeit von April bis etwa Mitte September eignet sich die Region, die reichlich halb so groß wie Deutschland ist, für Ausflüge und Trekkingtouren. Die Hauptstadt Cuiabá im Bundesstaat Mato Grosso ist mit ihrem internationalen Flughafen der Ausgangspunkt für einen Urlaub, der sowohl körperliche als auch sportliche Fitness erfordert.

Das genaue Gegenteil bietet die Atlantikküste von der Stadt Sao Luís im Bundesstaat Maranhao im Norden bis zur südlichen Hafenstadt Porto Alegre im Bundesstaat Rio Grande do Sul. Städte wie Fortaleza, Recife, Salvador da Bahia, Porto Seguro und Rio de Janeiro reihen sich von Norden nach Süden aneinander. Sie alle bieten einen interessanten Mix aus Sightseeing, abwechslungsreichen Reiseaktivitäten in das Landesinnere, sowie einem entspannenden Badeurlaub mit Sommer, Sonne und Strand am Atlantik. Die meisten Städte sind mit einem eigenen Flughafen an das internationale Flugverkehrsnetz angebunden.

Sao Paulo als Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates ist das besondere Ziel für eine Kulturreise. Die im sechzehnten Jahrhundert von Jesuiten gegründete Stadt ist heutzutage die größte im Lande. Die Hauptstadt Brasilia bietet mit ihrem UNESCO-Weltkulturerbe einen eindrucksvollen Überblick über die vielfältige Geschichte und Kultur. Rio de Janeiro als Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates ist in erster Linie durch seine Strände an der Copacabana am Atlantik so bekannt wie gefragt. Bibliothek, Staatstheater, Botanischer Garten und die Christusstatue auf dem Corcovado zählen hier zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten.

Der Urlaub in Brasilien ist für viele eine vielleicht einmalige Reise, keinesfalls aber ein Kurzausflug um die Ecke. Abhängig von der Reisedauer und der Reisekasse muss die Reiseroute durch das Land gut geplant und strukturiert werden. Das Ziel ist es, aus der verfügbaren Reisezeit möglichst viel zu machen. Die Reisezeiten innerhalb des Landes sollten auch deswegen überschaubar bleiben, weil es an jedem Ort viel zu sehen und zu erleben gibt. Insofern hat der Brasilienurlauber die Qual der Wahl, sich für einige besonders geeignete Reiseziele zu entscheiden.

Denn einige Tage Badeurlaub an der Copacabana gehören, vor dem Rückflug in die Heimat, auf jeden Fall dazu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Scroll To Top